Ausbildung Fördermittelberater

Das Fördermittelbuch für KMU

Das Fördermittelbuch Nr. 1 für KMU in Deutschland

Nach dem großen Erfolg und Ausverkauf des Buches "Der richtige Umgang mit KMU-Fördermitteln" sichern Sie sich jetzt die Neuerscheinung "Öffentliche Fördermittel und Zuschüsse".

Fördermittel sind leider für die meisten Unternehmer oft ein Buch mit sieben Siegeln. Kaum jemand blickt in diesem Förderschungel durch. Kocht doch jedes Bundesland, Landkreis, Gemeinde bzw. Behörde oder Institution hier ihr eigenes Süppchen. 

Praxiserprobter Werkzeugkasten für Unternehmer und Berater von KMUs

In dem Praxisleitfaden für öffentliche Fördermittel, insbesondere Zuschüsse, stecken 30 jahre Erfahrung aus der Fördermittelberatung der Autorin und ausgebildeteten KMU-Fördermittelberaterin Tanja Ebbing. Ziel des Fördermittelbuches ist es, den Unternehmen Zugang zu öffentlichen Fördermitteln zu verschaffen. Besonders lukrativ sind Zuschüsse, die bares Geld in die Kasse spülen.

Hier kann das Buch bestellt werden:

Lesen Sie hier die Kundenrezensionen auf Amazon

Projektbeispiele zur Finanzierung mit öffentlichen Fördermitteln bzw. Zuschüssen

  • Erweiterung des Geschäftsgebäudes
  • Anschaffung von Maschinen
  • Entwicklung einer neuen bzw. digitalen Geschäftsidee
  • Einstellung von Mitarbeitern
  • Eröffnung einer neuen Betriebsstätte
  • Entwicklung eines neuen Produktes oder Dienstleistung
  • Anschaffung von Software oder Hardware
  • Erneuerung Ihrer IT-Infrastruktur
  • Programmierung neuer digitaler Kundenservices
  • Automatisierte Zielgruppengewinnung
  • digitales Bewerberverfahren
  • Unternehmensnachfolge
  • Qualifizierung von Mitarbeitern
  • Digitalisierung und Automatisierung von Arbeitsprozessen

Für Sie ist das Fördermittelbuch interessant

Unternehmer und Berater von KMUs

  • Unternehmer
  • Unternehmensberater
  • Fördermittelberater
  • Steuerberater
  • Rechtsanwälte
  • Wirtschaftsförderer
  • Finanzierungsinstitute
  • Banken und deren Mitarbeiter
  • Projektträger

10 Fakten, die Sie von dem Praxisbuch zu öffentichen Fördermitteln begeistern werden

  • Praxiserprobter Werkzeugkasten
  • Strukturiert aufbereitet
  • Geballtes 30jähriges Praxis-Know-how der Autorin mit echten Kundenprojekten 
  • Tipps zur Zusammenarbeit mit Fördermittelberatern
  • 90 Grafiken, die komplexe Themen auf den Punkt bringen
  • 30 Checklisten und Arbeitshilfen als Kopiervorlage zum Download
  • 45 Tabellen zur besseren Übersicht der Fakten
  • Grundlagen leicht erklärt
  • Vorstellen relevanter öffentlicher Förderprogramme mit Zuschüssen
  • Viele Beispiele aus der Beratungspraxis

Dieser Inhalt wird geboten

  • Grundlagen
  • Fördermittelrecherche und Fördermittelanalyse
  • Beantragung bis zur Auszahlung in der Praxis anhand von exten Praxisfällen
  • Beratungskostenzuschüsse
  • Vorstellung von Tools und Beratungsmethodik
  • Zahlreiche Praxistipps und Beispiele, Checklisten, Arbeitshilfen

Kurzbeschreibung des Fördermittelbuches

Um wettbewerbsfähig und zukunftsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen sich neu ausrichten. Benötigt wird Mut zur Veränderung sowie frisches Kapital. Mit öffentlichen Fördermitteln können existenzielle Herausforderungen finanziert und bewältigt werden. 

Um Geschäftsgebäude zu erweitern, Maschinen anzuschaffen, Arbeitsplätze nicht nur funktional, sondern auch für Mitarbeiter attraktiv zu gestalten und innovative, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln, helfen insbesondere die öffentlichen Zuschüsse, bares Geld in die Kassen spülen. 

Zunächst wird dieses Buch wesentliche Grundlagen, aktuelle Trends, sowie einen Überblick über die Förderlandschaft für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verschaffen.

Auf Basis eines 3 Jahrzehnten aufgebauten Know-hows bei der Beschaffung von öffentlichen Fördermitteln der Autorin, wird anhand praxiserprobter Tools und Methoden eine professionelle Bedarfsermittlung, Recherche und Analyse bis zum Abruf der Mittel ermöglicht. Chancen und Risiken werden erläutert, gespickt mit zahlreichen Tipps jenseits der veröffentlichten Fördermittelrichtlinien.

Strukturiert sowie mit praktischen Arbeitshilfen wird der Beratungsprozess vom ersten Kundenkontakt über die Beantragung bis zum Abruf der Mittel mit echten Praxisfällen aufgezeigt. Die Kombinierbarkeit von Förderprogrammen wird anhand ausgewählter Beispiele der Investitions- und Digitalisierungsförderung analysiert. Stolperfallen können aufgrund wertvoller Tipps aus der Praxis vermieden werden. Wie Beratungskostenzuschüsse den Zugang zu neuem Kundenpotential verschaffen, wird anhand vieler Praxisbeispiele von der Autorisierung bis zur Auszahlung der Zuschüsse verdeutlicht. Mit Hilfe zahlreicher Checklisten wird die erforderliche Dokumentation und Bürokratie spielend erledigt.

Unternehmer erhalten zudem konkrete Hilfestellung bei der Suche nach einem kompetenten Fördermittelberater. Sie erfahren, welchen Anforderungen dieser entsprechen sollte und was bei der Vertragsgestaltung und Zusammenarbeit zu beachten ist. 

Seminartipp:

In der Ausbildung zum Berater für KMU-Fördermittel haben Unternehmer und Berater die Möglichkeit, umfassende Erfahrungen in der Anwendung öffentlicher Förderprogramme zu sammeln. Die Schulung umfasst alle Schritte von der Recherche und Analyse bis zur Beantragung, Verwendungsnachweis und Erfolgskontrolle anhand von praktischen Fallbeispielen.

Die Teilnehmer lernen, wie sie eine Autorisierung für Beratungskostenzuschüsse erhalten können und üben verschiedene Gesprächssituationen in Rollenspielen. Dabei werden potenzielle Risiken aufgezeigt, um diese zu minimieren. Die Ausbildung vermittelt relevante Methoden, die in vielen Förderprogrammen für Beratungskostenzuschüsse vorausgesetzt werden.

Nach erfolgreicher Prüfung und Erstellung einer auf die Kernkompetenzen zugeschnittenen Hausarbeit erarbeiten die Teilnehmer eine Kundenpräsentation im Rahmen eines neu entwickelten Geschäftsmodells. Mit dem erlangten Zertifikat als geprüfter Berater für KMU-Fördermittel können sie direkt in ihre beratende Tätigkeit starten.

  • Ausbildung zum Berater für KMU-Fördermittel 
  • eingetragene Marke beim Deutschen Marken- und Patentamt
  • Anmeldung und weitere Informationen hier

 Weitere Information zur Autorin und Trainerin finden Sie hier

Weiter im Bereich Ausbildung Fördermittelberater